Topinambur zum pflanzen

Topinambur-knollen 20 Stück zum pflanzen für 2 €

Versand möglich

 

 

Sonnenwurzel mit pikanter Wirkung
Eine Sonnenblume mit leckeren Wurzeln
Eine Knolle für Figurbewußte und Diabetiker
Topinambur macht glücklich
Topinambur ist übrigens auch reich an Tryptophan.
Tiere mögen Topinambur
Standort: sonnig ; Lebensdauer: mehrjährig ; Winterhärte: winterhart ;
Erntezeit: Oktober–Januar

Pflanzzeit: bis April

Pflanzabstand: 10–20 cm

Pflanztiefe: 5–10 cm

Lieferform: Pflanzgut
 

 

ich habe sie in 10 L Pflanzgefäße , damit sie sich nicht so sehr verbreiten,toller sichtschutz ich packe immer 5 knollen 10 cm tief in den Topf viele legen sie in Reihe da werden sie auch größer weil sie genug Platz haben. , es sind 2 Sorten , uns schmecken sie das muß jeder für sich selber entscheiden, wir verarbeiten sie mit wie Bratkartoffel o. Kohlrabi !!

 

Topinambur - blühender Sichtschutz - eßbar
Topinambur ist eine superstarke, ausdauernde, buschige Pflanze. Sie gehört zur Gattung der Sonnenblumen und kommt mit nahezu allen Böden zurecht. Bescheiden im Anspruch schießt sie dennoch bis zu 3 m hoch ins
Kraut.
wir hatten unsere in gr. Töpfe da werden sie höchstens 2 m hoch das reicht mir ,müssen aber ab u.zu gegossen werden kommen aber auch 4 wochen so zurecht in der Urlaubszeit .
vieles kann man noch im Internet finden zu Pflege usw.

 

Ebenso wie dieser ist sie einfach im Anbau. Die Knollen sind sowohl roh (z.B. über Salat geraspelt) als auch gekocht (wie Kartoffeln zubereitet) ein echter Genuss! Ihr sehr feiner Geschmack erinnert an Schwarzwurzeln oder auch Topinambur. Da die Knollen viel Inulin enthalten, sind sie sehr gesund und auch für Diabetiker bekömmlich

 

Am besten schmecken sie nach dem ersten Frost.

 

Man kann von den Blüten u. Blättern Tee herstellen.
Heilkraft des Topinambur können Sie mit Tee erfahren. Lindert Magen- und Verdauungsbeschwerden.

Die Vermehrung über die Knolle übernimmt die Pflanze selbst, sie bildet jedes Jahr reichlich neue Knollen. Jede Knolle bringt weitere Ableger hervor.
Sie vermehren Topinambur, indem Sie nach der Ernte eine Knolle im Boden lassen o. an einer anderen Stelle einpflanzen..
Solange der Boden nicht gefroren ist, können Sie das ganze Jahr neue Knollen pflanzen. Topinambur ist winterhart und verträgt bis -30 Grad.

große Solitärstaude,super Bienenweide,
wuchsfreudig, als Wurzelgemüse einsetzbar,
Geschmack zwischen Kartoffel und Karotte,
aufrechter Wuchs ,Wuchsbreite 20 - 50 cm
Wuchshöhe 150 - 300 cm
Blütezeit bis zum ersten Frost ,
liebt Sonne bis Halbschatten ,
Verwendung Verarbeitung der Knollen zu Püree, mit kleinen Mengen anfangen,gute Verdauung ,
ein kulinarisches Highlight u. auch auch ein tolles Heilmittel.
Es ist eine vitamin- und mineralstoffreiche Knolle .

wegen der Wühlmäuse nehme ich alle aus dem Boden von Oktober bis November und werden im Keller in feuchtem Sand eingelagert ,nicht zu warn u. nicht zu feucht.
grabe sie immer erst vor den Gebrauch aus der Erde da sind sie schön frisch.

Frische Topinamburknollen, eine gesunde Delikatesse
Zur Zeit erlebt die Topinambur Pflanze eine Art Wiedergeburt, weil sie als Heilmittel gegen aktuelle Gesundheitsprobleme „entdeckt“ wurde.
ein gesundes Wintergemüse
eine Delikatesse
das Gemüse mit dem höchsten Inulingehalt
besonders positiv für Diabetiker, Diäten und für die Darmgesundheit geeignet
eine schöne bis zu 3,5m hohe Blütenpflanze
optimal für den Wildacker und die Jagd
ein nachwachsender Rohstoff