Garten - Kräuter

 

Jetzt Neu bei

Kräuterliesel - Haus - Gartenmarkt

Hier mein  Shop

einfach auf die Schrift klicken

 

Kräuter für Smoothie aus unserem Bio-Hausgarten

zum Abnehmen und Ausbau des Imunsystemes für den Winter

 

 

BIO - Gundermann winterhart Bodendecker für Ampel,Kübel,Balkon für Smoothie

Bio Portulak,Burzelkraut, Heilpflanze, Würzpflanze für Kräuterquark-Smoothie

 

Baumspinat - Pflanzen

Schmackhafte, ausdauernde Gemüsestaude auch für Kaninchen !! 

wir arbeiten ohne Chemie nur mit Komposterde !

Baumspinat passen sehr gut in Permakulturgarten .

Statt in die Fläche wächst der Spinat in die Höhe. Das spart Platz und statt nur einer Ernte, wie beim Kulturspinat, kann über die gesamte Saison von der gleichen Pflanze geerntet werden. Damit kann man auch auf kleiner Fläche ansehnliche Mengen eines leckeren und gesunden Gemüses erzeugen. selbstaussäend

Die Verwendung ist ziemlich einfach: Die jungen Blätter und Triebe sind in gekochter und roher Form essbar,gekocht ist besser zubereiten wie richtigen Spinat. Gleiches gilt auch für die jungen Blütenaustriebe.

Man kann ihn zu all dem verwenden, zu dem man den bekannten Spinat verwenden würde. Tipp: Einfach die schönste Pflanze ausblühen lassen. Der Samen verteilt sich dann selbst auf dem Beet und die Ernte für das nächste Jahr ist ganz ohne Arbeit gesichert. Überzählige Pflanzen werden dann im Frühjahr einfach entfernt und landen in der Salatschüssel. Man kann die Samen zwar in Töpfen im Warmen vorziehen, aber sie keimen auch im Freiland sehr gut. Die einzige zu beachtende Regel ist, den Samen nicht mit Erde zu bedecken, weil die Pflanze ein Lichtkeimer ist. Da der Riesengänsefuß 2 – 3 m hoch wird, sollte auf einen ausreichenden Pflanzabstand von ca. 30 cm geachtet werden. Ab einer Höhe von mindestens 20 cm kann schon geerntet werden. Man rechnet ungefähr einen Bedarf von 1 – 3 Pflanzen pro Person, um in der Saison versorgt zu sein. Verwendet werden die jungen Triebe und Spitzen, welche schnell wieder austreiben.

Die Blütezeit ist von Juli bis September und die Blüten sind eine willkommene Bienennahrung.

Die Erntezeit zieht sich bis in den Spätsommer und endet erst, nachdem die Pflanze ab September/Oktober Samen ausbildet.

Außerdem wurde eine immunstimuliernde, tumor- und entzündungshemmende, blutdrucksenkende und antirheumatische Wirkung nachgewiesen. Nichtsdestotrotz bleibt der Riesengänsefuß nicht nur für gesunde Menschen ein nahrhaftes und gesundes Lebensmittel, wenn der Konsum nicht übertrieben wird.

 

 

https://www.facebook.com/KraeuterlieselHausGartenmarkt/shop/?rt=19