Gänseblümchen

3 x Gänseblümchen_pflanzen,Bio - Heilpflanze,Wundbehandlung, Erkältungstrunk

Gänseblümchen-Pflanzen aus unserem Hausgarten,

 winterhart,mehrjährig,vermehrung durch selbstaussaat,
also immer paar Blüten zur Samenbildung drann lassen.

Andere Namen: Angerbleamerl, Augenblümchen, Himmelsblume, Maiblume, Marienblümchen, Massliebchen, Mondscheinblume, Mümmeli, Regenblume, Tausendschön

Auch in der Homopathie kommt es unter anderem bei Wunden zum Einsatz.

Das Gänseblümchen ist auch eine Heilpflanze. Eingesetzt bei Hautunreinheiten;
 Husten, Verletzungen, Nierensteinen , Schmerzen......Meist wird es als Tinktur oder Tee verwendet.



man kann auch im Internet zur Anwendung und Pflege noch einiges finden.

Schon kleine Kinder kennen und lieben das freundliche Gänseblümchen, das Wiesen mit leuchtenden weiss-gelben Tupfern verziert. Fast jeder hat sie in seiner Kindheit gepflückt. 

Wir haben keinen Hund der über die essbaren Pflanzen springt,


 Wir verwenden junge Gänseblümchen-Blätter als Salatbeigabe oder frisches Grün in Kräuterquarks.
 
Natürlich ist das Gänseblümchen auch eine Futterpflanze für Kaninchen, Schildkröten, Sittiche

Das Gänseblümchen ist auch ein Vitaminspender im Salat. Die Blüten sind eine tolle Deko auf Kuchen.  
Oder auch als Deko für Schokopudding . Schöner und gesünder als jede gekaufte Zuckerblume. 

Für den Versand grabe ich sie frisch aus, wässere sie und versende sie feucht verpackt im Karton

 

 
in anderen Auktionen findet Ihr noch mehr Kräuter- keine Züchtungen sondern Wildkräuter,finde diese haben mehr Arome.


Gänseblümchen kann man innerlich und äußerlich anwenden.
sie werden auch zur Wundbehandlung, bei Verstauchungen, Frauenleiden und Husten eingesetzt.


das foto ist von unserer Wiese

 

Heilwirkung:

Als Tee konsumiert wirken Gänseblümchen gegen Frauenleiden, Erkältungserscheinungen und Frühjahrsmüdigkeite. 
Weiters sagt man der Pflanze auch heilende Wirkungen gegen  Beschwerden im Magen-Darmbereich nach.
1 Teelöffel  für 1 Tasse im Aufguß, abseihen, 2 - 4 Tassen am Tage ungesüßt, schluckweise trinken.